Johannisfest 2018 – Grandioses Johannisfest bei strahlendem Sonnenschein gefeiert

Am Freitag, 15. Juni fand am Are-Gymnasium das traditionelle Johannisfest bei schönstem Wetter statt.

Im Anschluss an den Kennenlernnachmittag der neuen fünften Klassen und das Sommerkonzert der Orientierungsstufe versammelten sich Schüler, Eltern, Lehrer und vor allem ehemalige Mitglieder der Are-Gemeinschaft im Innenhof, um einen sommerlichen Abend zu verbringen. Der Abend war geprägt von dem Engagement der Schule für die Aktion „African Angel“, welche auch in diesem Jahr das Ziel der groß angelegten Spendenaktion war.
Begleitet wurde das fröhliche Beisammensein von der Musik der verschiedenen Ensembles des Are-Gymnasiums. Hierbei konnten sich Ehemalige und „frische“ Areaner davon überzeugen, dass das Are ein außergewöhnlich breites Spektrum an tollen Musikern aufzuweisen hat.

Der Mittelpunkt des Abends war natürlich wieder einmal die Cocktailbar des Ehemaligenvereins. Insgesamt wurden dort fast 200 Liter Sex on the Beach, Caipirinha, Ipanema und andere karibische Mixgetränke mit und ohne Alkohol ausgeschenkt.
Erst um zwei Uhr nachts verließen die letzten Gäste das wärmende Johannisfeuer im Innenhof.

Mit dem Erlös aus der Bar werden, in Zusammenarbeit mit der Schulleitung, Projekte verwirklicht, die den Schülern am Herzen liegen. So wurden in diesem Jahr bereits Möbel für die Bibliothek vom Ehemaligenverein gespendet.

Falls Ihr Lust bekommen habt, ein Teil des Ehemaligenvereins zu werden und mit uns zusammenzuarbeiten, fndet Ihr unser Anmeldeformular hier auf der Homepage. Weitere Informationen könnt Ihr auch unserer Facebook-Seite entnehmen.

Und natürlich freuen wir uns darauf, dass wir uns alle beim nächsten Johannisfest wiedersehen.

Am 21. Juni 2019 ist es wieder soweit!

 

 

Abiturentlassfeier 2018 – Ehemaligenverein ehrt engagierten Abiturienten

Am Mittwoch wurden traditionell die Abiturienten des Are-Gymnasiums im Rahmen eines Festaktes verabschiedet.

Dabei wurde auch der alljährliche Preis der Ehemaligen durch den Vorstand verliehen.
Preisträger in diesem Jahr ist Kai Lingen, der sich in den letzten Jahren in außergewöhlichem Maße bei der Betreuung des Technikequipments bei zahlreichen Veranstaltungen am Are verdient gemacht hat.

Wir gratulieren allen Abiturienten zum bestandenen Abitur und wünschen alles gute für die Zukunft – auf ein baldiges Wiedersehen in der Vereinsarbeit oder am Johannisfest.

HILFE BEIM JOHANNISFEST DRINGEND BENÖTIGT

Um auch beim diesjährigen Johannisfest am 15.06. die Gäste mit frisch fruchtigen Cocktails bewirten zu können, brauchen wir Eure Hilfe!

Beim Aufbau des Standes und dem Cocktailmischen am Donnerstag, bei der Betreuung am Freitagabend sowie beim nächtlichen Abbau werden wieder dringend helfende Hände benötigt, die uns unterstützen, um so ein großartiges Fest wie in den letzten Jahren auf die Beine stellen zu können.

Wenn ihr Interesse und Zeit habt, könnt ihr euch gerne hier für die entsprechenden Aufgaben melden.

Hier geht es zur Umfrage…

Selbstverständlich können sich auch Nichtmitglieder melden, die Aufnahme kann jederzeit am Cocktailstand nachgeholt werden. Ansonsten findet ihr das Formular auch auf unserer Homepage.

Detaillierte Zeiten sowie eventuelle Schichtpläne werden vor der Veranstaltung über Facebook und den Newsletter bekannt gegeben.

Bei eventuellen Fragen und Anmerkungen könnt Ihr Euch auch jederzeit unter vorstand@are-ehemalige.de an uns wenden.

EHEMALIGENVEREIN SORGT FÜR GEMÜTLICHE LESEECKE

 v. l. n. r.: Birgit Gross, K. Dedek, A. Pflaum-Ittermann, K. Lohre, J. Ittermann, M. Riotte

Seit der Neugestaltung der Bibliothek am Are-Gymnasium vor bald schon neun Jahren, erfreut sich diese reger Beliebtheit. Um den anhaltenden Lesedrang der Areaner zu stärken, ersetzte der Ehemaligenverein des Are-Gymnasiums nun die in die Jahre gekommenen Sofas und bildete zusätzlich mit vier Sitzsäcken einen neuen Wohlfühlbereich, der dazu einlädt, im ein oder anderen Buch zu versinken. Da auch CDs und DVDs in der Bibliothek nicht fehlen dürfen, wurde auch hier mit einem neuen Regal der dringend benötigte Platz geschaffen.

Der Vorstand des Ehemaligenvereins freut sich sehr über die gute Annahme der Möbel im Gesamtwert von 1.600,- Euro und konnte sich vor Ort selbst vom neu gewonnenen Komfort überzeugen.

NEUE GESICHTER IM VORSTAND

Auch wenn die letzte Mitgliederversammlung schon etwas in Vergessenheit geraten ist, möchten wir uns die Gelegenheit nicht nehmen lassen und uns auch einmal zu Wort melden. Auf der Versammlung wurde nämlich der alte Vorstand aufgrund persönlicher und beruflicher Verpflichtungen, vor allem aber aus Zeitgründen, in den ‚Ruhestand‘ geschickt. Seither finden sich im Vorstand völlig neue Gesichter. Und wer das ist, möchten wir heute zeigen:

1. Vorsitzender

Name: Jona Ittermann
Alter: 20
Abiturjahrgang: 2016 (G8)
Momentane Situation: Student

Hallo zusammen! Mein Name ist Jona und ich sitze seit Dezember an der Spitze des Ehemaligenvereins. Mein Abitur habe ich vor zwei Jahren im Sommer als erster G8-Jahrgang gemacht. Schon damals habe ich mich viel im Schulleben eingebracht. Durch den Ehemaligenverein hoffe ich, das noch einige Jahre weiterzuführen und die Schule samt ihrer Schülerinnen und Schüler ein Stück weit unterstützen zu können. Momentan studiere ich in Koblenz den Studiengang B.Sc. Wirtschaftsinformatik. Ich bleibe also noch eine Weile hier in der Nähe.

2. Vorsitzende

Name: Michelle Riotte
Alter: 26
Abiturjahrgang: 2011
Momentane Situation: Organisationsleiterin im Außendienst

Ich bin Michelle Riotte und wurde im Dezember zur 2. Vorsitzenden gewählt. Ich freue mich darauf für meine ehemalige Schule aktiv zu werden. Mein Abitur habe ich bereits 2011 absolviert. Ich bin mit Mann und Hund im Ahrtal geblieben und leite mittlerweile ein fünfköpfiges Außendienstteam für eine Versicherung.

Schriftführer

Name: Kilian Dedek
Alter: 20
Abiturjahrgang: 2016 (G9)
Momentane Situation: Auszubildender zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Hallo auch von meiner Seite! Mein Name ist Kilian und auch ich unterstütze seit Ende letzten Jahres den Vorstand des Ehemaligenvereins. Schon vor und während meines Abiturs habe ich mich stark bei diversen Planungen und Veranstaltungen eingebracht, sei es bei der Ausbildung des Technik-Teams oder bei den Planungen zu unseren Abiturfeiern. Ich hoffe dieses Engagement  im Ehemaligenverein weiterführen zu können und so noch ein wenig die Verbindung zum ARE aufrechtzuerhalten.

Kassenwart

Name: Kai Lohre
Alter: 26
Abiturjahrgang: 2010
Momentane Situation: Angestellter

Hallo zusammen! Mein Name ist Kai, ich wohne in Sinzig und bin seit Dezember der neue Kassenwart des Vereins. Nach vielen Jahren der aktiven Mitgliedschaft und Kassenprüfertätigkeit, möchte ich nun noch aktiver im Vereinsleben mitwirken und freue mich auf viele Events mit anderen Ehemaligen und am Schulleben Beteiligten. Beruflich habe ich mich nach einer Ausbildung und einem berufsbegleitenden Studium zum Productowner einer Software-Plattform in einem lokalen Unternehmen hochgearbeitet.

Wir freuen uns schon riesig auf die Arbeit im Verein und das Pflegen der Kontakte zwischen den Ehemaligen. Wer also noch kein Mitglied ist, kann sich jederzeit bei uns melden.

NEUJAHRSBALL 2018 EIN VOLLER ERFOLG

Am Freitag, 12. Januar 2018, fand in der Turnhalle des Are-Gymnasiums zum inzwischen dritten Mal der sich langsam zur Tradition entwickelnde Neujahrsball statt. Er bot den zukünftigen Abiturienten der Oberstufe eine Möglichkeit, in festlicher Stimmung einen ganzen Abend ausgelassen tanzen und feiern zu können.

Organisiert durch die SV kamen so über 100 Schüler, Freunde, Lehrer und Ehemalige in der Turnhalle zusammen. Die Jahrgangsstufe 12 übernahm dabei den Verkauf von Getränken und Snacks, um ihre Abi-Kasse aufzubessern.

Dank der unterstützenden 200,- Euro des Ehemaligenvereins als Spende konnte die Dekoration für den Ball bezahlt werden und auch der vom neuen Vorstandsmitglied, Michelle Riotte, geleitete Tanzkurs im Vorhinein zeigte am Abend des Balls nachhaltige Wirkung. Tanzende Paare fluteten in schicker Abendgarderobe die Tanzfläche und feierten zu passender Musik bis tief in die Nacht.

Vielen Dank an die SV rund um ihre Vertrauenslehrer sowie Chantal Blees für die tolle Zusammenarbeit und einen rundum gelungenen Abend.

FÜR KURZENTSCHLOSSENE: NEUJAHRSBALL 2018

Liebe Ehemalige,

wir möchten Euch hiermit herzlich zum Neujahrsball des Are-Gymnasiums am Freitag, den 12. Januar 2018 einladen. Der Ball in der Turnhalle des ARE wird nun bereits zum dritten Mal von der SV für die Oberstufe veranstaltet.

Pünktlich dazu haben wir als Verein dem Team hinter den Kulissen 200,- Euro für Dekoration und Ähnliches gespendet, um den Abend so schön wie möglich gestalten zu können.

Wenn Ihr also an Eurer alten Schule noch einmal einen Ball miterleben möchtet, seid Ihr herzlichen willkommen.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

HERZLICHE EINLADUNG ZUM JOHANNISFEST 2017

Liebe Ehemalige,

am Freitag, den 23. Juni 2017, findet unser alljährliches Johannisfest statt. Mehr denn je sind wir auf die Hilfe fleißiger Helfer angewiesen, um ein anständiges Fest auf die Beine zu stellen.

Konkret suchen wir helfende Hände für den Aufbau im Vorfeld des Festes. Zudem sind wir um jede Meldung zur Übernahme einer Schicht in unserer Cocktailbar dankbar.

Nur gemeinsam – so gaben die letzten Jahre ein erfreuliches und positives Vorbild – können wir diese uns allen am Herzen liegende Tradition am Leben erhalten.

An dieser Stelle sei noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Verein auch Unterstützung auf Vorstandsebene braucht. Andernfalls steht dessen Fortbestand mehr und mehr auf der Kippe. Wer sich also mit einem Amt im Ehemaligenverein engagieren möchte, sei hierzu herzlichst eingeladen.

Wir zählen auf vielfache Meldungen und freuen uns auf ein gemütliches Wiedersehen auf dem Pausenhof. Kontakt: info@are-ehemalige.de oder über Facebook.

Herzliche Grüße!

JAHRESRÜCKBLICK UND NEUJAHRSWÜNSCHE 2016

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde sowie Förderinnen und Förderer,

2016 liegt nun hinter uns, was auch uns erneut auf den Plan ruft, Ihnen allen für das neue Jahr 2017 viel Glück, Erfolg und ebenso Gesundheit zu wünschen.

Auch am Ende diesen Jahres können wir einmal mehr auf ein erfolgreiches Johannisfest sowie zahlreiche Neuanmeldungen in unserem Verein blicken. In der Hoffnung, dass wir auch im nächsten Jahr gemeinsam mit Ihnen wieder ein paar nette Stunden in alter Wirkungsstätte verbringen können und dass sich die Vereinsaktivität in 2017 stetig weiterentwickelt, danken wir Ihnen für Ihre Unterstützung und das Interesse an unserer Vereinsarbeit.

Leider müssen wir uns 2016 noch von einem langjährigen und bei so Vielen geschätzten Mitglied der Schulgemeinschaft verabschieden. OStR‘ Christel Witt verstarb im Dezember diesen Jahres nach längerer Krankheit. Sie wird uns stets in wertvoller Erinnerung bleiben.


P.S. Aus Versehen wurde durch einen Fehler im System ein veralteter Beitrag mit dem Titel INTERESSIERTE FÜR EIN FREIWILLIGES SOZIALES JAHR (2016/2017) GESUCHT als Newsletter an Sie versendet. Die Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr ist bereits vergeben und entsprechend nicht mehr zu besetzen. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

 

„NIEMALS GEHT MAN SO GANZ…“: ERNEUTER ABSCHIED VOM ARE 2016

Abiturjahrgang 2016 (G8)

Der Ehemaligenverein des Are-Gymnasiums gratuliert dem ersten G8-Jahrgang unseres ARE herzlich zum bestandenen Abitur im Sommer und wünscht allen Absolventinnen und Absolventen alles Gute für ihre persönliche und berufliche Zukunft.

Der Preis der Ehemaligen ging zum zweiten Mal in diesem Jahr gleich an vier Schülerinnen und Schüler: Michaela Eller, Hannah Koglin, Tiara-Maria Mengel und Marko Walkowiak wurden für ihr besonderes soziales Engagement im schulischen Alltag sowie ihren herausragenden Einsatz für die Schulgemeinschaft ausgezeichnet.

Natürlich freuen wir uns jederzeit über Neuanmeldungen im Verein sowie eine aktive Teilnahme an der Vereinsarbeit, damit sich unsere Schulgemeinschaft auch weiterhin so prächtig entwickeln kann und auch zukünftig als etwas herausragend Besonderes gilt.

Zudem wurden auch auf Seiten des Kollegiums der Schulgemeinschaft einige Mitglieder in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Darunter die zweite stellvertretende Schulleiterin und langjährige Orientierungsstufenleiterin StD‘ Ingrid Näkel-Surges sowie Schulsekretärin Birgit Böhm. Wir wünschen allen nun ebenfalls Ehemaligen eine gute Zeit im Ruhestand und danken ihnen herzlich für ihren steten Einsatz in der Schulgemeinschaft.